Bücher für eine selbstbestimmte Schwangerschaft und Geburt

Schwangerschaft und Geburt selbstbestimmt erleben – diese Bücher unterstützen dich!

Es ist echt nicht leicht,  gerade beim ersten Kind die passenden Entscheidungen zu fällen. Denn kaum hat sich das Teststäbchen eingefärbt, arbeitet der Kopf.

  • Wann soll ich das erste Mal zur Vorsorge?
  • Ärztin, Hebamme oder beides?
  • Welche Untersuchungen sind sinnvoll und welche dienen eher der Kasse der Arztpraxis?
  • Und was darf ich als Schwangere überhaupt noch?
  • Wo soll mein Kind geboren werden?
  • Wie soll mein Kind geboren werden

Die folgenden Bücher für Schwangerschaft und Geburt helfen dir, deine eigenen Entscheidungen zu fällen. Der Fokus dieser Bücher liegt auf der Selbstbestimmung der Schwangeren. Sie ist keine Patientin, nur weil sie schwanger ist und ein Kind gebärt. In den Büchern findest du Informationen zu Hausgeburten ebenso wie zu einer weitestgehend selbstbestimmten Krankenhausgeburt.

Hier sind also meine Buchempfehlungen zu Schwangerschaft und Geburt:

*Die mit Sternchen gekennzeichneten Links sind Affiliatelinks zu Amazon, durch den ich im Falle einer Bestellung eine Provision erhalte, ohne dass für Euch Mehrkosten anfallen.

Schwangerschaft, Geburt und erstes Lebensjahr:Ein Begleiter für werdende Eltern*
Regina Hilsberg
Rowohlt Verlag
Die Bücher von Regina Hilsberg standen in den Neunzigern wahrscheinlich in den Bücherregalen von allen Müttern, die mit ihren Kindern bedürfnisorientiert leben wollten. Die Inhalte sind nach wie vor zutreffend und aktuell. Dieses Buch ist nach wie vor ein super Ratgeber für junge Eltern. Regina Hilsberg hat selber 4 Kinder und schreibt mit viel Wärme und Verständnis für Eltern und Kind. Bei meinem ersten Kind habe ich oft in dieses Buch geschaut und mir viele Anregungen geholt.

Geburt und Stillen: Über die Natur elementarer Erfahrungen*
Michel Odent und Vivian Weigert
C.H. Beck Verlag
Michael Odent hat auch als Gynäkologe in der Klinik als einer der ersten Geburtshelfer versucht, sanfte Geburten in Krankenhäusern zu ermöglichen. Er hat aber auch viele Frauen als Arzt bei Hausgeburten begleitet und kam zu dem Schluß, dass wirklich gewaltfreie sanfte Geburten vor allem zu Hause möglich sind. Nur dann kann das körpereigene Hormonsystem ohne Störung ablaufen und so die Geburt voranbringen. Spannend zulesen, da er die biologischen Prozesse während der Geburt verständlich erläutert, ebenso wie die Faktoren, die zu einem Geburtsstillstand führen können.

Geburt ohne Gewalt*
Frederick Leboyer
Kösel Verlag
DER Klassiker zur sanften Geburt. 1974 schrieb der Gynäkologe Frederick Leboyer dieses Buch, indem er die Geburt aus Sicht des Kindes beschrieb. Die klassische Geburtshilfe war voll Gewalt gegenüber dem Kind, grelles Licht, rabiate Behandlungen wie der Klaps auf dem Po, um das Baby zum Schreien zu bringen, waren an der Tagesordnung. Seine Forderung an die Geburtshilfe war, dem Neugeborenen einen möglichst sanften Einstieg in unsere Welt zu ermöglichen, mit Wärme, gedämpften Licht und wenig Geräuschen. Sein Buch beeinflusste nachhaltig unseren Blick auf die Geburt.

Das Geburtsbuch*
Vorbereiten – Erleben -Verarbeiten
Nora Imlau
Beltz Verlag
Für mich das beste aktuelle Geburtsvorbereitungsbuch. Die Autorin will Frauen darin bestärken, ihren eigenen Weg bei der Geburt zu gehen, ob dass nun im Krankenhaus, im Geburtshaus oder zu Hause ist. Gleichzeitig bietet das Buch viel Hintergrundwissen.

Die sanfte Geburt
Die Leboyer- Methode in der Praxis

Michel Odent
Kösel Verlag

Es ist nicht egal, wie wir geboren werden: Risiko Kaiserschnitt*
Michel Odent
Walter Verlag

Schwangerschaft und Geburt: Das umfassende Handbuch für werdende Eltern*
Sheila Kitzinger
DK Verlag
Sheila Kitzinger ist die Grand Dame der selbstbestimmten Geburt. Kompromisslos war sie immer auf der Seite der Schwangeren und des Babys. Sie hat neben Grundlagenbüchern über Schwangerschaft und Geburt auch noch Bücher über Muttersein in unserer und in anderen Gesellschaften geschrieben. Denn unser Sein, so ihre Botschaft, ist geprägt von der Gesellschaft. “Mütter sind das Salz der Erde”, schreibt sie in einem ihrer Bücher.
Alle Bücher von Sheila Kitzinger sind uneingeschränkt empfehlenswert.

Erfahrungen mit der sanften Geburt
Michel Odent und Sheila Kitzinger
Kösel Verlag

Atmen, Singen, Gebären (mit CD)*

Frederic Leboyer
Walter Verlag
Dieses Buch hatte ich mir in meiner dritten Schwangerschaft gekauft. Es ist eine gute Begleitung für Mütter, die sich selbstständig auf die Geburt vorbereiten wollen. Und es war zumindest bei mir so effektiv, dass ich meine dritte Geburt größtenteils in einem wunderbaren Trancezustand verbracht habe.

Natürliche Geburt. Ein Buch für Mütter und Väter
Sheila Kitzinger
Kösel Verlag
Sheila Kitzinger hat in den USA die ersten Geburtsvorbereitungskurse mitenwickelt. Ihr ganzheitlicher Ansatz ist heute noch die Grundlage der meisten Geburtsvorbereitungskurse. Sie ist auch Autorin vieler Bücher rund um die Geburt, Stillen und Elternsein, die allesamt empfehlenswert sind.

Die selbstbestimmte Geburt:*
Handbuch für werdende Eltern. Mit Erfahrungsberichten

Ina May Gaskin
Kösel Verlag
Ina May Gaskin gründete Anfang der siebziger Jahre des letzten Jahrhunderts eine Kommune, in der sie ein alternatives Geburtszentrum, das erste seiner Art, gründeten. Sie verlieh dem Beruf der Hebamme in den USA ganz neue Bedeutung, da dort nicht wie hier bei der Geburt obligatorisch eine Hebamme anwesend sein muss. Viele Geburten wurden nur von Ärzten und Krankenschwestern geleitet. Für alle, die sich mit alternativer Geburtshilfe beschäftigen, ein sehr lesenswertes Buch mit vielen berührenden Berichten.

Ereignis Geburt*
Die beste Vorbereitung auf den Geburtstermin für Sie und Ihr Baby

Bianca Markistorfer
Verena Jobst
Südwest Verlag

Praktische Hebammen*
Handbuch der natürlichen Geburt

Ina May Gaskin
Papyrus Extra

Luxus Privatgeburt*
Hausgeburten in Wort und Bild

Martina Eirich und Caroline Oblasser
Edition Riedenburg
Inspirierende Berichte über Hausgeburten

Die Hebammensprechstunde*
Ingeborg Stadelmann
Stadelmann-Verlag
Ob Sodbrennen oder wunde Brustwarzen, bei Stadelmann gibt es naturheilkundlichen Rat.

Ein Kind entsteht*
Lennart Nilsson
Mosaik Verlag
Der Bildband ist einfach schön, um das Wunder der Entstehung des Lebens bestaunen zu können.

Es war eine schwere Geburt: Wie schmerzliche Erfahrungen heilen*

Viresha j. Bloemeke
Kösel Verlag
Nicht jede Geburt hinterlässt eine warme Erinnerung. Manchmal führt eine schwere Geburt zu posttraumatischem Belastungsstress. Dies wiederum belastet die entstehende Mutter-Kind-Bindung. In dem Buch findest du einen Weg, eine schwere Geburt  verarbeiten zu können.

Schreib auch einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dein Kommentar ... *

Dein echter Name *

Deine aktive E-Mail-Adresse * Deine Website

Newsletter abonnieren und nichts mehr verpassen

Werde über neue Artikel informiert und erhalte Tipps und Infos für dein Familienleben nur für Abonnenten!

Mit der Anmeldung stimmst du unserer Datenschutzerklärungzu. Du kannst dich jederzeit vom Newsletter abmelden. Datenschutzerklärung